16. Juli 2021
Rhododendronpark Hobbie

Segensreiche Arbeit der AiA

Die AiA (Arbeitsinitiative Ammerland) an der Burgstraße 7 in Westerstede hat mir bei meinem Besuch einen tiefen Einblick in ihre segensreiche Arbeit gewährt. Zusammen mit Vertretern der Westersteder UWG durfte ich eine sehr beeindruckende Vorstellung der verschiedenen Aufgaben erleben, ein überaus engagiertes Mitarbeiterteam – und dankbare Menschen, denen durch die Qualifikationsmaßnahme der AiA die Türen zum Arbeitsmarkt geöffnet wurden.

Die AiA ist ein selbstständiger, gemeinnütziger Träger, der Arbeitsgelegenheiten anbietet, um Menschen aus der Langzeitarbeitslosigkeit und speziell Menschen mit Migrationshintergrund zu qualifizieren und ihnen die Chance auf einen Einstieg ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Nach Angaben der Geschäftsführerin, Anne Higgen, gibt es derzeit drei Angebote für Langzeitarbeitslose: Holzverarbeitung, Metallverarbeitung, Fahrdienst. Ein aus Syrien stammender ehemaliger Teilnehmer, der die AiA während meiner Anwesenheit besuchte, berichtete von seiner Ausbildung im Fahrdienst. Sein größtes Hemmnis war seinerzeit die Deutsche Sprache. Durch die Maßnahme bei der AiA ist davon heute kaum mehr etwas zu spüren: Er hat inzwischen eine Arbeitsstelle als Taxifahrer. Und er ist der AiA soooo dankbar!

Geschäftsführerin Anne Higgen lobte die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ammerland sowie das Netzwerk der verschiedenen Bildungsträger.