Kindheit und Studium

Ich bin am 08.07.1966 in Sande/Kreis Friesland geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur am Mariengymnasium in Jever habe ich beim Landkreis Friesland das Studium im gehobenen Verwaltungsdienst aufgenommen und 1989 als Diplom-Verwaltungswirtin abgeschlossen

Berufliche Anfänge

Nach dem Studium bin ich zur Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) gewechselt und dort als Organisationsprogrammiererin weitergebildet worden. 1992 zog es mich dann nach München zu Siemens Nixdorf, wo ich als Vertriebspromotorin für ein Softwareprodukt für das kommunale Finanzwesen zuständig war. Nach 2 ½ Jahren bin ich der Liebe wegen wieder in den Norden zurückgekehrt.

Verwaltungserfahrung

Von März 1994 bis Juli 2009 war ich bei der Fachhochschule Wilhelmshaven tätig. Die Bereiche „Dienstbetrieb, Organisation und Planung“ und Studentische Angelegenheiten“ habe ich nach der Fusion über alle 5 Studienorte geleitet (Wilhelmshaven, Elsfleth, Oldenburg, Emden und Leer). In diese Phase fiel z.B. die Umstellung der Diplomstudiengänge auf Bachelor- und Masterstudiengänge.

Verwaltungserfahrung

2009 bin ich zum Bezirksverband Oldenburg  (BVO) als Stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin gewechselt. Verbandsmitglieder sind die kreisfreien Städte Oldenburg, Wilhelmshaven und Delmenhorst sowie die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch, mit denen ich seither vertrauensvoll zusammenarbeite. Der BVO verwaltet unter anderem 17 Facheinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen.  Ich bin Allgemeine Vertreterin des Verbandsgeschäftsführers und Personalchefin von mehr als 1.100 Mitarbeitenden.

Meine Familie

Ich bin mittlerweile über 25 Jahre glücklich verheiratet und lebe seit 1997 mit meinem Mann in Petersfehn I. Gemeinsam haben wir zwei Töchter, Zwillinge. Diese sind inzwischen erwachsen. Meine Familie ist für mich der wichtigste Teil in meinem Leben und eine große Unterstützung in allen Belangen.

Freizeit

Sport darf natürlich nicht fehlen: Joggen mit Freunden, Pilates und Fahrradfahren sorgen bei mir für den körperlichen Ausgleich zu meiner Arbeit. Außerdem führe ich gerne interessante Gespräche bei gutem Essen, feiere gerne und liebe die Abwechslung durch Theaterbesuche, gute Bücher, Kino oder andere kulturelle Veranstaltungen.