11. August 2021
Rhododendronpark Hobbie

Kreissportbund Ammerland

Gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Karin Logemann besuchte ich den Kreissportbund Ammerland. Im Hössensportzentrum in Westerstede wurde uns ein vielfältiges Aufgabenspektrum vorgestellt. Die Bandbreite der Aufgaben ist sehr beeindruckend, die Arbeitsweise sehr innovativ. Die Ammerländer Vereine können sich hier zurecht sehr gut aufgehoben und unterstützt fühlen. Eineinhalb Mitarbeiterinnen sind für den KSB im Hauptamt tätig. Ein hoch motivierter Vorstand um die Vorsitzende Monika Wiemken ist eindrucksvoll für die 168 Sportvereine im Landkreis unterwegs.

Ich habe in dem Gespräch deutlich gemacht, dass ich den KSB als Unterstützer der Ammerländer Vereine für sehr wichtig halte. Bedenken, dass der Landkreis dem Kreissportbund nach den Kommunalwahlen nicht mehr so positiv gegenüberstehen könnte, konnte ich entschieden entgegentreten – zumindest, wenn die Wahl zu meinen Gunsten ausgeht. Für mich erfüllen die Sportvereine eine überaus wichtige gesellschaftliche Aufgabe, nicht nur hinsichtlich des Zusammenhalts in den Dorfgemeinschaften und des gegenseitigen, sozialen Miteinanders, sondern auch hinsichtlich der Gesunderhaltung, Psychohygiene und Resilienz.

Neben der KSB-Vorsitzenden Monika Wiemken standen uns folgende Vorstandsmitglieder Rede und Antwort: Daniela von Essen, Dieter Schwengels, Marcel Sühling, Axel Eickhorst und Ties Plate.

https://www.ksb-ammerland.de/