27. August 2021
Rhododendronpark Hobbie

25 Jahre: Sommerfest im Heinrich-Kunst-Haus

Ein Sommerfest bei bestem Wetter: das war der richtige Rahmen für das Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld, das vor 25 Jahren als Begegnungsstätte eröffnet wurde.

Richard Eckhoff, Vorsitzender des Vereins „Begegnungsstätte Heinrich-Kunst-Haus, begrüßte über 160 Besucher unter Einhaltung aller Corona-Regeln in dem schönen Außenbereich. Der Shanty-Chor Oldenburg sorgte für die musikalische Untermalung und lud zum Schunkeln ein. Bürgermeister Jörg Pieper gratulierte persönlich und berichtete über das Wirken von Heinrich Kunst, der seine Hofstelle, auf der er sein ganzes Leben verbrachte, nach seinem Tode am 11. März 1993 der Gemeinde Wiefelstede vererbte. Er engagierte sich u. a. bei der August Hinrichs Bühne für die plattdeutsche Sprache.

1984 verlieh die Gemeinde Wiefelstede Heinrich Kunst für seine vielfaltigen und großen Verdienste um das Gemeinwohl die Ehrenbürgerwürde.

Der Verein „Begegnungsstätte Heinrich Kunst e. V.“ restaurierte die Hofstelle, die heute als Versammlungs- und Begegnungsstätte dient. Daneben werden vielfältige kulturelle Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt „Niederdeutschen Sprache“, für die sich Heinrich Kunst Zeit seines Lebens einsetzte, angeboten.

https://heinrich-kunst-haus.de