3. September 2021
Rhododendronpark Hobbie

Ministerpräsident Ehrenmitglied in Ofen

Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil zu Gast im Ammerland und der Stadt Oldenburg! Zusammen mit dem Zwischenahner SPD-Bürgermeisterkandidaten Henning Dierks und dem Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde (SPD) konnte ich ihn während seiner Rundreise auf verschiedenen Stationen begleiten.

Die bei der Freiwilligen Feuerwehr Ofen gegründete Kinderfeuerwehr war Station Nummer 1. Nach Angaben der Leiterin, Nicole Aßmann, sollen die Jungen und Mädchen spielerisch an Feuerwehraufgaben herangeführt werden und Teamarbeit lernen. Weil lobte „das Riesenengagement“ von Nicole Aßmann und ihrem Team, insbesondere in Corona-Zeiten, um die Kinder bei der Stange zu halten.

Trotz einer Warteliste bei den Neuaufnahmen hat die Kinderfeuerwehr Ofen nun ein neues Ehrenmitglied: Ministerpräsident Weil wurde dazu ernannt und mit einer entsprechenden Urkunde ausgezeichnet.

Anschließend ging es weiter nach Oldenburg, wo zunächst das Hotel Villa Stern in Osternburg besucht wurde. Dort wurde Weil über den inklusiven Hotelbetrieb und über die Werkstätten der Baumhaus GmbH informiert, die das Hotel betreibt. Die Baumhaus GmbH gilt als ein Vorreiter in Niedersachen, wo Menschen mit Behinderungen einen offenen Arbeitsplatz finden.

Den Abschluss bildete ein öffentlicher Termin in der Oldenburger Fußgängerzone vor dem Leffers-Eck. Stephan Weil und der Bundestagsabgeordnete Dennis Rohde standen den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Thematisch war es breit gefächert und danach konnten Interessierte noch das persönliche Gespräch mit dem Ministerpräsidenten suchen.

Der Oldenburger Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und ich hatten zum Schluss auch Gelegenheit, ein kurzes Statement von der Bühne abzugeben. Dabei habe ich den Wunsch geäußert, dass ich mir nach den Neuwahlen am 12. September als Landrätin eine sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Ammerland und der Stadt Oldenburg erhoffe.

https://www.nwzonline.de/plus-ammerland/ofen-wahlkampf-politiker-muessen-bei-kinderfeuerwehr-mit-anpacken_a_51,3,992396728.html