5. September 2021
Rhododendronpark Hobbie

//Crash!

In der Reihe meiner Betriebsbesuche gab es jetzt ein überaus inspirierendes Treffen mit Rolf Hilchner und Heinz-Wilhelm Bogena am Schafjückenweg in Rastede. Die beiden sind die Gesellschafter und Aufsichtsrat jener Unternehmen, die seit 2019 im //Crash! (https://crash.immo) ihr gemeinsames Zuhause gefunden haben. Die Unternehmensgruppe ruht im Wesentlichen auf drei Säulen: Ashampoo (Software), Cleverreach (sehr erfolgreiche Softwarelösung für E-Mail-Marketing) und Personizer (Arbeitszeiterfassung, Urlaubsplanung in Betrieben).

Auf rund 5300 Quadratmetern bildet das //CRASH Building das Herzstück der gleichnamigen Unternehmensgruppe und konzentriert einige der erfolgreichsten Anbieter der Region im Bereich Windows-Software, Apps, E-Mail Marketing und innovativer Softwarelösungen an einem Ort.

Die Gestaltung des Gebäudes und der in ihm lebende „Spirit“ sind schon etwas ganz Besonderes. Es ist sehr deutlich, dass es sich um ein sehr innovatives Unternehmen handelt und beiden Gesellschaftern ist es wichtig, dass sich die 130 Beschäftigten wohl fühlen und gerne zur Arbeit kommen. So wird zum Beispiel Frühstück und Mittagessen kostenfrei angeboten in einer sehr ansprechenden „Kantine“, zu der eher das Wort Restaurant passt. Eine große Dachterrasse und auch ein sehr schön gestaltetes Umfeld mit individuellen Kunstwerken laden zum Verweilen ein.

Fachlich haben wir uns insbesondere über den Bereich Personizer ausgetauscht, bei dem es um eine Software für die Zeiterfassung geht.

Corona hat auch hier dazu geführt, dass viele Beschäftigte im Homeoffice sind und mögliche After-Work-Partys wegen der Pandemie nicht stattfinden konnten.