5. September 2021
Rhododendronpark Hobbie

Politischer UWG-Dämmerschoppen

In den „Spohler Krug“ hatte die UWG Wiefelstede zu einem politischen Dämmerschoppen eingeladen. Immerhin rund 40 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt. Ich hatte die Gelegenheit, meine Beweggründe für mein politisches Engagement und meine Ziele als zukünftige Landrätin für unser Ammerland vorzustellen. Ein starkes Ehrenamt, die Digitalisierung, Breitbandversorgung, eine gute Infrastruktur auch im ländlichen Raum und natürlich der Klimaschutz sind mir wichtig. Das Ammerland soll unter anderem als attraktiver Wirtschaftsstandort gestärkt werden und innovative soziale Projekte im Gesundheitsbereich stehen auf der Agenda. Ebenso will ich junge Menschen für die Politik begeistern, Beruf und Familie leichter miteinander vereinbar machen und Bildung für alle Generationen fördern.

Anschließend hatte der Bürgermeisterkandidat der UWG, Ralf Becker, Gelegenheit, sich und seine Ziele vorzustellen. In der folgenden Diskussion mit den Anwesenden ging es unter anderem um die Autobahn A 20, Belastungen durch den Schwerlastverkehr, aber auch um verschiedene Themen der Gemeinde Wiefelstede, wie Verkehrsprobleme auf der Wapeldorfer Landstraße (Geschwindigkeit, Gefahr für Kinder), um Probleme mit Bushaltestellen und nicht zuletzt um Wohn- bzw. Baumöglichkeiten.